Liebestaumel auf Festivals:
Wo flirtet man am besten?

Veröffentlicht: 12. April 2019

Mit dem Frühling startet auch die Festivalsaison. "Mit Musik flirtet es sich doppelt so gut!" – stimmt das wirklich? Und bei welchen Musik-Veranstaltungen ist die Flirt-Quote besonders hoch? Parship führte dazu eine Umfrage mit mehr als 4.500 Teilnehmern durch.

Sonne, gute Musik, Körper, die sich im Takt bewegen – alles Faktoren, die Festivals zu idealen Flirt-Orten machen. Sollte man zumindest annehmen.

Parships Umfrageteilnehmer zwischen 18 und 69 Jahren sehen das ein bisschen anders. 51 Prozent gehen gar nicht auf Musik-Veranstaltungen, die draußen stattfinden. Doch die restlichen 49 Prozent verraten, auf welchen Festivals sie die meisten Flirtchancen sehen.


Mit der warmen Jahreszeit startet auch wieder die Festivalsaison. Für viele bieten Festivals eine gute Möglichkeit, neue Leute mit ähnlichem Musikgeschmack kennenzulernen. Die meist ungehemmtere Atmosphäre kann einen dabei in eine echte Euphorie versetzen – das Flirten fällt leichter als an anderen Orten.

So der Parship-Coach Hegmann zum Thema. 

Warum in die Ferne schweifen?

Musikgroßveranstaltungen in Deutschland bieten laut der Umfrage die meisten Chancen auf einen Flirt. Ganz vorn mit dabei ist natürlich das legendäre "Rock am Ring" - hier schätzen die Teilnehmer die Chancen auf einen Flirt mit 24 Prozent ein. Dabei finden bei "Rock am Ring" 28 Prozent der männlichen Befragten sowie 19 Prozent der Damen, dass dieses Musikereignis prima zum Flirten ist.

Flirtchancen beim Online-Datingerhöhen?
Die 3-Schritte-Anleitung, um Ihren Traumpartner zu finden

Auf der gleichen Stufe konnte sich das thüringische "SonneMondSterne" mit ebenfalls 24 Prozent positionieren. Wahrscheinlich verleitet hier das Ambiente des Elektromusikfestivals - die Bleilochtalsperre – zu tiefen Blicken in die Augen des Gegenübers.

Knapp hinter diesen beiden Veranstaltungen reihen sich "Rock im Park" in Nürnberg und das belgische "Tomorrowland" mit jeweils 23 Prozent in die Rangliste der musikalischen Flirtspots ein. Wobei das elektronische Tomorrowland vor allem jüngere Singles anspricht: 37 Prozent der 18- bis 29-Jährigen ist hier flirtend unterwegs.

Weitere musikalische Flirtspots

Je nach Gusto warten noch jede Menge mehr musikalische Großveranstaltungen auf flirtbegeisterte Singles. 22 Prozent sehen ihre Chancen auf Verlieben beim "Nature One" und dem "Hurricane Festival".

Etwas regionaler wird es dann mit dem "Deichbrand" Festival und "Wacken Open Air". Die Umfrageteilnehmer sehen bei diesen beiden Veranstaltungen eine Flirtchance von jeweils 21 Prozent.

Auf den hinteren Plätzen finden sich noch das "Parookaville Festival", "Southside", "Melt!" sowie das" Splash!"

Festivals der Hippen und Reichen

Vom "Burning Man Festival" und dem "Coachella" in den USA hat bestimmt jeder schon mal gehört. Oder zumindest auf Social Media bereits Fotos dieser Events gesehen. Beiden Festivals gestehen 21 Prozent der Befragten Flirtpotenzial zu.

Flirtpotenzial hin oder her – sind wir ehrlich: Beide Veranstaltungen werden gern medienwirksam inszeniert. Stars und Sternchen tanzen hier und es geht viel um "Sehen und gesehen werden". Die Tickets kosten zwischen 200 und 2.000 US-Dollar und wer jetzt mit dem Gedanken liebäugelt, darf die Flugkosten aus Deutschland nicht vergessen.


Quelle: parship.de

Share!
Von diesem Anbieter stammt die News:

PARSHIP.de

Deutschlands größte Partnervermittlung
Unsere Bewertung: