Datenschutzverstoß:
Knuddels bekommt empfindliche Strafe

Veröffentlicht: 22. November 2018

Der Spätsommer war schon nicht so prall für Knuddels: Ein Hackerangriff ereilte das alteingesessene Portal und Anfang September tauchten im Internet Hunderttausende Passwörter, Pseudonyme und Mail-Adressen auf. Für das unverschlüsselte Speichern der Nutzerdaten bekam Knuddels nun die Rechnung.

Nach dem Hackerangriff (wir berichteten) reagierte Knuddels recht schnell und informierte seine Nutzer. Zudem fand das Portal die Schwachstelle rasch und stellte den entsprechenden Backup-Server ab. Anschließend wurden alle aktiven Nutzer gebeten, ihr Passwort zu ändern.

Parallel meldet Knuddels der baden-württembergischen Datenschutz-Behörde den Vorfall. Dieses Vorgehen lobt nun auch der baden-württembergische Datenschutzbeauftragte Stefan Brink, jedoch muss Knuddels nun die erste Strafe nach DSGVO in Deutschland zahlen. Und zwar 20.000 Euro.

Der Grund für die Strafe

Zwar hat sich das Portal nach dem Angriff an die Datenschutzbehörde gewandt und auch ihre Nutzer umfangreich informiert. Jedoch ändert dies nichts an der Tatsache, die den Hackerangriff erst ermöglicht hat.

Nämlich, dass Knuddels.de die Passwörter und Daten seiner Nutzer im Klartext gespeichert hat. Und nicht wie vorgeschrieben verschlüsselt. Und damit hat das Unternehmen klar gegen die Pflicht der Gewährleistung zur sicheren Aufbewahrung von personenbezogenen Daten verstoßen.

Der Datenschützer äußerte sich jedoch positiv:


Wer aus Schaden lernt und transparent an der Verbesserung des Datenschutzes mitwirkt, kann auch als Unternehmen aus einem Hackerangriff gestärkt hervorgehen.

So reagiert Knuddels

Holger Kujath (Geschäftsführer des Portals) sagte: "Der Hackerangriff war eine echte Belastungsprobe für Knuddels."

Für ihn und auch den Rest des Teams war deutlich, dass sie das Vertrauen der User nur mit einer offenen Kommunikation und der sofortigen Verbesserung der IT-Sicherheit zurückerhalten werden. Der Geschäftsführer formuliert es deutlich: "Knuddels ist nun sicherer denn je."

Quelle: spiegel.de

Share!
Von diesem Anbieter stammt die News:

Knuddels.de

Gemeinsam statt einsam.
Unsere Bewertung: