Was kann Online-Dating?
Die große Liebe aus dem Internet

Veröffentlicht: 14. März 2018

Verliebte Chats, Selfies via Messenger und Liebesgeflüster in Sprachnachrichten: Jeder zweite Online-Dating-Nutzer (44 Prozent) hat sich schon einmal im Netz verliebt. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom. 

Grundlage der Angaben ist eine Umfrage, die Bitkom Research im Auftrag des Digitalverbands Bitkom durchgeführt hat. Dabei wurden 1.009 Bundesbürger ab 14 Jahren befragt, darunter 829 Internetnutzer und 244 Nutzer von Online-Dating-Diensten.

Ist Online Dating erfolgreich?

Bei der Befragung sagten 25 Prozent, dass sie ihren derzeitigen festen Partner im Internet kennen gelernt haben. Weitere 25 Prozent haben eine Ex-Beziehung über das Netz kennen gelernt. Befragt man alle Internetnutzer, so sagt mehr als die Hälfte (52 Prozent), dass Online-Dating eine unkomplizierte Möglichkeit ist, einen neuen Partner zu finden. 

Für Sie im Test & Vergleich 2018:
Die besten Partnervermittlungen

42 Prozent glauben sogar, dass man seine große Liebe im Internet finden kann. Mehr als jeder Dritte (36 Prozent) meint außerdem, dass Online-Dating die Suche nach einem Partner erleichtert. 


Gerade für Schüchterne und Menschen mit wenig Zeit sind Dating-Plattformen eine gute Alternative, neue Kontakte zu schließen und einen passenden Gegenüber kennenzulernen

So die Aussage von Bitkom-Expertin Julia Miosga.

Vorurteile gegenüber Online-Dating beseitigt

Viele gängige Vorurteile über das Online-Dating sind dabei inzwischen offenbar widerlegt. Vorbehalte haben aber vor allem noch die Älteren. Über alle Altersgruppen hinweg sagen 45 Prozent aller Befragten, dass Online-Dating unromantisch ist, darunter 64 Prozent der 65-Jährigen und Älteren. 

Das gängige Vorurteil, dass Online-Dating nur etwas für Übriggebliebene ist, bejahen 33 Prozent aller Internetnutzer und 41 Prozent der 65-Jährigen und Älteren. Lediglich 18 Prozent aller Befragten finden, dass Online-Dating nur etwas für Jüngere ist. Insgesamt gehen drei von zehn Internetnutzern (29 Prozent) online auf die Suche nach einem Partner oder Flirt. Im Vorjahr waren es 26 Prozent.

Wie wurde gefragt?

Die Fragestellungen lauteten: „Haben Sie schon einmal einen festen Partner über einen Online-Dating-Dienst kennengelernt?“ und „Nun lese ich Ihnen einige allgemeine Aussagen zum Thema Online Dating vor. Bitte sagen Sie mir inwieweit sie diesen Aussagen zustimmen oder nicht zustimmen - auf einer Skala von 1 Stimme voll und ganz zu, 2 Stimme eher zu, 3 Stimme eher nicht zu bis 4 Stimme überhaupt nicht zu?“ (Angaben für stimme zu/stimme nicht zu).

Quelle: bitkom.de

Share!