Neue Dating-Plattform
Auch Nerds suchen nach der Liebe

Veröffentlicht: 7. März 2016

Inzwischen haftet spielebegeisterten Menschen nicht mehr das Klischee der blassen Kellerkinder an. Menschen, die sich gern bei so genannten Cosplays verkleiden, sich regelmäßig mit Computer- oder Konsolenspiele amüsieren oder nächtelang Brettspiele zocken, werden dank so beliebter TV-Serien wie „The Big Bang Theory“ nicht mehr so oft schräg angesehen.

Nun gibt es eine Dating-Seite, die ausschließlich Nerds und Geeks eine Plattform zum Kennenlernen und Daten bietet. Auf G33kdating.com finden Cosplayer, Otakus, Gamer, Pen &Paper-Spieler, Reenactment-Darsteller Gleichgesinnte und vielleicht der eine oder andere Link seine Zelda ;-).

Sie mögen ungewöhnliche Dates?: 
Dann ab zu den Testsiegern im Bereich Blinddate!

Ein Algo sie zu binden

Ein spezieller Algorithmus erkennt anhand der einzelnen Profilbeschreibungen und Angaben, die jeder User macht, welche Geeks am ehesten zu einander passen. Die so ermittelte Geek Kompatibilität wird bei jedem Profil angezeigt. 

Neue Plattform: Auch Nerds suchen nach der Liebe

Neben den Kategorien „Mein Geek Style“ und „Meine Geek Welten“ finden Mitglieder ebenfalls Möglichkeiten, ihr Lieblingsgenre beim Zocken anzugeben und mit welchem Medium, sie am liebsten spielen.

Von Geeks für Geeks

Der CEO und Founder von g33kdating, Matthias Fellinger, hat ein Herz für Gamer:


Viel zu oft wird man aufgrund seiner Liebe zur Geek-Kultur auf normalen 
Dating-Plattformen schräg angesehen.

Dies war ein Grund, diese Dating-Plattform ins Leben zu rufen.

Doch die Seite bietet noch etwas mehr als die klassischen Features einer Dating-Seite wie zum Beispiel einen Chat, eine detaillierte Suche etc. Nutzer können zudem ihren eigenen Blog erstellen, um so anderen Mitgliedern ein tieferes Bild von sich zu vermitteln.

Das besondere an der Blog-Funktion: Bevor sie veröffentlicht werden und allen Nutzer der Plattform zugänglich sind, werden sie vom internen Team geprüft.

Was kostet das Geek-Dating?

Momentan befindet sich die Seite noch in der Beta-Phase und ist komplett kostenfrei. Doch eine Passage in den FAQ lässt keinen Zweifel, dass auch hier nach der Beta-Phase für bestimmte Aktionen Credits benutzt werden müssen.

„Du hast sicher schon das Kästchen links neben deinem Profil entdeckt, dass deine Credits anzeigt. Derzeit werden dir für keine Aktion Credits abgezogen. Sobald die Beta vorbei ist, werden wir dir unser Credit-System vorstellen, aber keine Angst, es wird immer Möglichkeiten geben, leicht und umsonst an Credits zu kommen!“

Nun, wir behalten die Plattform für Geeks und Nerds auf jeden Fall im Auge und vielleicht ist sie bei unserem nächsten Testupdate schon so groß und aktiv, dass wir sie direkt als Empfehlung bei uns hier aufnehmen.

Quelle: g33kdating.com

Share!