Friendscout24 kuschelt mit Neu.de
US-Dating-Firma übernimmt Baby der Scout24-Holding

Veröffentlicht: 18. Juli 2014

match.com übernahme firendscout24

Schon lange wurde darüber spekuliert, nun ist es spruchreif: Der Dating-Riese Match.com aus den USA übernimmt Friendscout24 und löst damit die erste große Marke aus der Online-Anzeigengruppe Scout24.

Hart umkämpfter Online Dating Markt

Der Online-Dating-Markt ist hart umkämpft wie noch nie. Immer mehr Geld müssen große Player in Werbemaßnahmen stecken, um ihren Kundenstamm zu erweitern bzw. zu halten. Die Auslöschung bzw. das Aufkaufen von Konkurrenzportalen ist da ein effektiver Weg, um sich am europäischen Markt stark zu positionieren.

Match.com-Familie wächst stetig

Im vergangenen Herbst übernahm Match.com, die zum börsennotierten Internetportalbetreiber IAC (InterActiveCorp) gehören, den französischen Rivalen Meetic und dessen Ableger Neu.de. Dass Match.com nun einen Konkurrenten von Neu.de unter seine Fittiche nimmt, ist ein großer Schritt der Amerikaner in den europäischen Markt. Über den Verkaufspreis liegen momentan noch keine konkreten Angaben vor, zumal die Prüfung durch das Kartellamt noch nicht abgeschlossen ist.

Unsere Testergebnisse:
Die größten Kontaktanzeigen-Portale in Deutschland

Werbeausgaben steigen kontinuierlich

In den letzten Jahren stürmten immer mehr neue Firmen auf den Markt des Online-Datings. Ashley Madison und C-Date sind zwei der bekanntesten US-Seitensprung-Portale, die sich mittlerweile auch hierzulande äußerst gut platziert haben. Zum Leidwesen von Partnerbörsen wie Elitepartner, eDarling und Parship. Diese müssen nun vermehrt auf Werbung in klassischen Medien wie TV setzen. 

Nach der Übernahme: Was wird aus Friendscout24?

Die Marke Friendscout24 soll wohl im Wesentlichen erhalten bleiben, wobei Branchenkenner davon ausgehen, dass sowohl die Technik als auch die internen Strukturen von Match.com nun in das „neue Familienmitglied“ übernommen werden. Welche Auswirkungen dies auf Personal hat, ist noch unklar. Die Match Group erreicht im vergangenen Jahr einen Umsatz von 805 Millionen Dollar.

Quelle: Bild und Text: www.wuv.de

Share!
Von diesem Anbieter stammt die News:

FriendScout24.de

Flirts. Liebe. Abenteuer. Alles bei der Nr.1
Unsere Bewertung: