Love-Scamming weiter ein großes Problem
So enttarnen Sie Online-Betrüger

Veröffentlicht: 2. Januar 2013

 

Love-Scamming ist voll in Mode - leider! Es handelt sich nämlich um Online-Betrüger, die ihre Opfer in Online-Partnerbörsen kennenlernen. Wir verraten Ihnen hier, woran Sie Love-Scamming erkennen. Dann ist Online-Partnersuche nämlich eine richtig tolle Sache.

 

Love-Scamming erkennen an der Sprache

Sind die Mails einer Person in schlechtem Deutsch oder sogar Englisch geschrieben, dann werden Sie bitte misstrauisch. Love-Scamming-Täter können nämlich in den seltensten Fällen gut deutsch sprechen und schreiben.

 

Love-Scamming erkennen am Profil

Auch das Profil des Gegenüber sollten Sie sich genau ansehen. Ist auch hier die Sprache schlecht, aber dafür ein Foto hochgeladen, das aus einem Modell-Katalog stammen könnte. Werden Sie hellhörig!

 

Love-Scamming am Verhalten

Die Love-Scamming-Täter sind meist sehr engagiert und schreiben einem mehrmals am Tag. Sie sind total nett, einfühlsam und eigentlich zu liebevoll um wahr zu sein. Und die andere Person hat auch noch die gleichen Vorlieben - alles scheint zu schön um wahr zu sein. Und das ist es ja leider auch.

 

» Test Partnersuche:
Erst informieren, dann loslegen

 

Love-Scamming auffliegen lassen

Denn beim Love-Scamming wird recht schnell nach privaten Daten wir der eigenen Mail-Adresse oder Handynummer gefragt. Klar: Hier können die Täter im Anschluss anrufen, wenn Sie in "Schwierigkeiten" stecken und ganz dringend Geld brauchen. Seien Sie bitte Vorsichtig und geben niemals persönliche Daten raus, wenn Sie irgendetwas misstrauisch macht.

Quelle: singleboersen-vergleich.de

Share!