Stichwort / Definition
"Wissenschaftliches Vermittlungsprinzip"

Aktualisiert: 19. April 2018

Glossar und Definition

Bei großen Internet-Partnervermittlungen warten mehrere Zehntausend bis Hunderttausende Menschen auf möglichst gut passende Partnervorschläge.

Um eine hohe Qualität dieser Vorschläge zu gewährleisten, haben einige Anbieter zusammen mit Universitäten Verfahren entwickelt, nach denen das Vermittlungsprinzip (Matching) abläuft.

Partnerschaftsforschung:
Die Grundlagen der Online-Partnervermittlung

Diese wissenschaftlichen Vermittlungsprinzipien basieren zum einen auf paarpsychologischen Persönlichkeitstests. Und zum anderen auf ausgeklügelten Algorithmen, die genau diejenigen Eigenschaften von Menschen auf Übereinstimmung prüfen, die nach wissenschaftlichen Erkenntnissen für funktionierende Beziehungen wichtig sind.

Partnervermittlungen mit den besten wissenschaftlichen Vermittlungsprinzipien:

Wer hat das hier über "Wissenschaftliches Vermittlungsprinzip" geschrieben?

Pamela Moucha arbeitet seit vielen Jahren als Singlebörsen-Testerin und ist unsere Ansprechpartnerin für die Medien.

Share!