Stichwort / Definition
"Social-Dating"

Aktualisiert: 19. April 2018

Glossar und Definition

Social-Dating steht für eine spezielle Art von Dating-Portalen, die "in der Mitte zwischen Online-Dating und Social-Networks wie Facebook" angesiedelt sind (wie beispielsweise Zoosk).

Typische Merkmale von Social-Dating-Plattformen sind offene Zielgruppe (es geht nicht nur um die Partnersuche, sondern ganz generell um "neue Leute treffen"), Networking-Funktionen (wie Fotovoting, Gästebücher, Freundschaften), Registrierung via Facebook-Schnell-Login und das Freemium-Preismodell.

Eine exklusive Übersicht:
Social-Dating im Praxistest 

Es gelang einer Handvoll Social-Dating-Plattformen, sich mittels Facebook und Virality zu globalen Playern im Dating-Business zu entwickeln, ohne jemals viel Geld für Marketing ausgegeben zu haben. Dazu gehört insbesondere Badoo.

In vielen Kulturen, in denen aus politischen, religiösen oder gesellschaftlichen Gründen das klassische Online-Dating ein No-Go (insbesondere für Frauen) ist, boomt das Social-Dating besonders stark, da es offiziell nur um Freundschaften geht.

Social-Dating funktioniert am besten auf diesen Dating-Seiten:

Wer hat das hier über "Social-Dating" geschrieben?

Pamela Moucha arbeitet seit vielen Jahren als Singlebörsen-Testerin und ist unsere Ansprechpartnerin für die Medien.

Share!

 
 
Pssst!
Finden Sie jetzt IHR bestes Datingportal!
Unsere einzigartige Suchmaschine wurde schon über 100.000 Mal eingesetzt!