Stichwort / Definition
"IKM-Schreiber"

Aktualisiert: 19. April 2018

Glossar und Definition

Der Begriff IKM-Schreiber steht für "Internet-Kontakt-Markt-Schreiber" und beschreibt einen Beruf, den man für weniger seriöse Anbieter ausüben kann. Der IKM-Schreiber füllt Fakeprofile mit Leben.

Schon in den 90er-Jahren wurden für kostenpflichtige erotische Bildschirmtext-Dienste (BTX-Dienste) IKM-Schreiber eingesetzt, um "die Männer möglichst viele Minuten bei der Stange zu halten". Henning Wiechers (Gründer dieses Vergleichsportals) arbeitete 1996 selbst für ein paar Wochen als so ein Schreiber.

Jobs in der Online-Dating-Branche:
Diese spannenden Tätigkeiten gibt es im Online-Dating 

Aus diesen BTX-Unternehmen ging dann bald die Short-Message-Service-Flirt-Szene hervor. In diesen sogenannten Wortbordellen versuchten die IKM-Schreiber, mit den Nutzern (99% Männer) möglichst viele Premium-SMS auszutauschen.

Heute findet man IKM-Schreiber zum einen in Singlebörsen und Sexkontakt-Portalen. Diese versuchen gezielt, Nutzer zum Abschluss von Bezahl-Mitgliedschaften zu animieren. Oder sie gehen in anderen Datingportalen auf die Jagd und versuchen dort, Kunden abzuwerben.

Inwiefern auch renommierte Anbieter auf IKM-Schreiber zurückgreifen, ist ungeklärt.

Singles schnell und einfach finden, OHNE Fake-Alarm:

Wer hat das hier über "IKM-Schreiber" geschrieben?

Pamela Moucha arbeitet seit vielen Jahren als Singlebörsen-Testerin und ist unsere Ansprechpartnerin für die Medien.

Share!