Stichwort / Definition
"Animateur"

Aktualisiert: 19. April 2018

Glossar und Definition

Auf Casual Dating- und Sexkontakt-Portalen werden manchmal Animateure eingesetzt. Diese werden oft auch Moderatoren oder Operatoren genannt. Laut Angabe der Anbieter von solchen Seiten sind sie dazu da „um Leute auf Partnersuche zu unterhalten“.

Das ist zwar charmant formuliert, aber eigentlich geht es darum, Menschen zu bespaßen oder ihnen manchmal auch einfach das Geld aus der Tasche zu locken. Im Unterschied zu intern erfundenen Userprofilen nehmen die Animateure aktiv Kontakt zu Leuten auf, die sie "zur Kasse quatschen" wollen.

Um sich rechtlich abzusichern, haben viele Portale einen „Animateur-Paragraf“ in den AGB verankert, der leider oft gar nicht von den Portal-Nutzenden wahrgenommen wird.

Aufgepasst bei Casual Dating-Anbietern wie diesem:
Hier ein Beispiel für Animateure auf Sexkontaktseiten

Ein Animateur betreut oft über hundert verschiedene Userprofile, die z.B. in eine Excel-Tabelle eingepflegt sind. Auf diesen Nutzerprofilen nimmt er die unterschiedlichsten Identitäten an und bekommt auf seinem Monitor das jeweilige Profil angezeigt, über das ihn jemand kontaktiert hat.

So kann es passieren, dass jemand glaubt mit einer 26-jährigen Jurastudentin zu schreiben, die schnellen Sex sucht. Dabei handelt es sich aber in Wirklichkeit um einen Studenten, der als Animateur arbeitet, der Herrn X dazu anregt, eine Bezahl-Mitgliedschaft abzuschließen, damit sie ohne Limit Nachrichten austauschen und sich bald richtig kennenlernen können.

    Sexkontaktseiten ohne Animateure:

    Wer hat das hier über "Animateur" geschrieben?

    Pamela Moucha arbeitet seit vielen Jahren als Singlebörsen-Testerin und ist unsere Ansprechpartnerin für die Medien.

    Share!