Was kostet Partner DE im September 2019?
Wie hoch sind die Kosten & Preise bei Partner.de?

Aktualisiert: 1. September 2019

34 Likes

Die erste Info wird Sie wahrscheinlich nicht gerade erfreuen: Ja, auch bei der Partnervermittlung partner.de fallen Kosten an. Immerhin ist partner.de eine der Top-Seiten auf dem Markt der Online-Partnervermittlungen. 


1. Partner.de Preise und Kosten September 2019

Hier zunächst einmal die genauen partner.de Kosten im Überblick. 

Preise für Premium-Services
bei Partner.de:
  • 3 Monate: 74,70 € (entspricht 24,90 € pro Monat)
  • 6 Monate: 89,40 € (entspricht 14,90 € pro Monat)
  • 12 Monate: 118,80 € (entspricht 9,90 € pro Monat)
Die kostenpflichtigen Features
  • unbegrenztes Kommunizieren
  • Fotos ansehen

2. Vorteil der partner.de Premium-Mitgliedschaft

Über 750.000 Singles haben sich in Deutschland seit der Gründung 2008 angemeldet. Und jeden Tag kommen etliche User dazu. Partner.de ist kein echter Geheimtipp mehr - gut für Sie! Denn wer will schon auf einer Singleseite alleine sein?

Das unbegrenzte Schreiben ist der Hauptvorteil der Premium-Mitgliedschaft, die mit partner.de Kosten verbunden ist. Denn schon bald werden Sie sehen, wie viel Spaß es macht, mit den anderen Usern der Seite hin und her zu mailen. Das kann süchtig machen - glauben Sie uns!

  • Alle erhaltenen Nachrichten lesen
  • Nachrichten unbegrenzt verschicken
  • Uneingeschränkt per E-Mail kommunizieren
  • Freigeschaltete Fotos der Mitglieder ansehen
  • Ergebnisse Ihres Persönlichkeitstests ansehen
  • Täglich neue Partnervorschläge erhalten
  • Mitglieder ansehen, mit denen Sie zusammen passen

Ein weiterer Premium-Service ist das Telefon-Coaching. Hier erhalten Sie per Telefon Profi-Tipps zur Partnersuche. Diese Unterstützung ist vor allem für schüchterne Menschen ein Liebes-Sprungbrett. Die partner.de Kosten lohnen sich hier sicher.


3. Einstieg ohne partner.de Kosten

Bei allem Gerede über partner.de Kosten wollen wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten, dass es auch auf dieser Seite diverse Services gibt, die Sie bequem ohne Kosten nutzen können.

Wie Sie vielleicht schon in der Übersicht entdeckt haben, gehören dazu die Anmeldung und das Ausfüllen des Fragebogens (inkl. kurzer Testauswertung), das Erhalten von Kontaktvorschlägen, das Ansehen anderer Profile und das Schreiben einer (!) Mail an jeden anderen User.

Bei dieser einen Mail an denjenigen bzw. diejenige wird es so lange bleiben bis Sie für einen Bezahl-Account entscheiden. Denn nur als Premium-Mitglied kann man den anderen unbegrenzt schreiben.

So bezahlen Sie die Gebühren

Sie haben insgesamt drei Möglichkeiten, die partner.de Kosten für Ihre Premium-Mitgliedschaft zu bezahlen, via PayPalKreditkarte und Bankeinzug. Schnell, sauber und bequem. So mögen wir das!


4. Ist Partner im Anbieter-Vergleich eher teuer oder günstig?

In unserem Test Partneragenturen finden Sie folgende Anbieter im Kosten-Check:


5. Unser Fazit zu den partner.de Preisen

Sie werden preiswertere Seiten im Netz finden, aber Qualität hat auch bei Online-Partnerbörsen ihren Preis. Nach unseren Tests können wir sagen, dass die partner.de Kosten nicht zu hoch sind. Vor allem der Monatspreis bei einer Jahres-Mitgliedschaft ist bei diesem Niveau ungeschlagen.

Das gute Verhältnis von Männern zu Frauen bei den Mitgliedern (47%/53%) ist ein weiteres Plus dieser Seite, die seit 2008 von den Machern von neu.de sehr erfolgreich betrieben wird. Was wollen Sie mehr?

Neugierig geworden?

Partner.de

Endlich für unendlich.
Unsere Bewertung:
2.5 von 5 Sterne
Wir empfehlen eher:

Wer hat diesen Bericht zum Thema "Partner.de Kosten" verfasst?

Henning Wiechers beobachtet seit 2003 die Welt der Singlebörsen und gilt in den Medien als führender Fachmann zum Thema.

34 Likes

Ihre Meinung:

Bitte überprüfen Sie Ihre Eingabe.

Name (min. 5 Zeichen)

Betreff (optional)

Kommentar (min. 10 Zeichen)

Wieviel sind ?

Kommentar absenden!

ERROR!

Bitte überprüfen Sie Ihre Eingabe.

Schließen

Vielen Dank für Ihren Kommentar!

Er wird nach Prüfung freigeschaltet.

Schließen