Singles, hier klicken und Ihr kommt zur Startseite!


  Deutschlands Singles vertrauen uns seit 2003!
   Home   |   Tipps für Singles   |   News   |   Über uns   |   Presse   |   Studien   |   B2B   |   Kontakt

  » Kontaktanzeigen-Sites
  » Partnervermittlungen
  » Blinddate-Ausrichter
  » Seitensprung-Agenturen
  » Singlereisen
  » Osteuropa-Spezialisten

  » Singlechats/Singleforen
  » Mobile-Dating-Apps
  » Spezial-Singlebörsen
  » Gay-Dating
  » Spezielle Sexpartner
  » Andere Kontaktbörsen
  » Tipps für Singles
  » Partnerbörsen-Interviews
  » Alle Singlebörsen von A-Z
  » Buchtipps für Singles
  » Glossar: Online-Dating
  » Kuriositäten
  » Sitemap
  » Unser Online-Dating-Blog
  » Unser Flirt-Forum

     Singlebörsen-Vergleich
     gesamtes Web

  Singlebörsen-Ratgeber
Aktualisiert im Juli 2017

die onlinedating trends 2012 - silvester

Onlinedating-Trends 2012
Von Partnerbörse bis Sextreff - was dürfen Sie im neuen Jahr erwarten?

Die Onlinedating-Portale sind erwachsen geworden. Bei den großen Betreibern ist allerorten eine leicht nervöse - oder nennen wir es besser: kreative Unruhe zu spüren.

Auf die Singles kommen in 2012 auf jeden Fall spannende Neuerungen zu, die wir Ihnen hier schildern möchten. 

Die Nutzerzahlen in den Singlebörsen bleiben seit 2006 mehr oder weniger konstant (um die 7 Millionen pro Monat plus 3 Millionen Erotikdater) und schon 2011 lautete das Fazit: Der Wachstumszenit ist erreicht, jetzt gilt es, sich etwas Neues auszudenken.

Weltbewegende Neuheiten indes hatte es nicht gegeben im vergangenen Jahr - die haben sich die Anbieter für 2012 aufgehoben, denn der Druck, sich von den Konkurrenten abzuheben und die Singles zu faszinieren, ist in der Onlinedating-Branche deutlich gestiegen.

Diese Partnerbörsen liegen voll im Online-Dating-Trend:

1.
PARSHIP.de


2.
LoveScout24 DE


3.
ElitePartner.de

Aus der Beobachtung dessen, was in 2011 international - und v.a. in den USA - an neuen Onlinedating-Diensten auf den Markt gestoßen wurde, und an den Marketing-Moves der großen Anbieter lassen sich die prägenden Impulse ablesen, die in 2012 die deutsche Branche bewegen dürfte:

Onlinedating-Trend 2012 1
Es wird schneller live - und besser. 

Studien zeigen: Singles maulen beim Onlinedating schon seit Jahren darüber, dass das 1. Treffen mit einem Internetkontakt in 7 von 10 Fällen ein voller Reinfall ist. Das Problem liegt in der Regel an der relativ langen Vorlaufzeit bis zum ersten Live-Date und den übersteigerten Erwartungen, die sich bis dahin oft aufgebaut haben. Und dann scheinen außerdem zwischen Profilfoto und leibhaftiger Erscheinung des Datingpartners oft Welten zu liegen - ein Desaster für beide Dater!

Genau genommen sind hier zwei Onlinedating-Trends oder besser Gegentrends zu beobachten, die in 2012 an Bedeutung gewinnen werden: 

Schnellere Treffen und mehr Webcam/Video-Telefonie

Singles sind zum einen mittlerweile (unsere Dating-Ratgeber scheinen endlich gefruchtet zu haben...) viel versierter und schneller bereit, sich zum ersten Face-to-Face-Treffen zu verabreden, um zu checken, ob Online- und Offline-Version des Internetkontakts tatsächlich deckungsgleich sind. 

Wo die USA und UK bislang Vorreiter waren, ziehen jetzt auch hierzulande die Singles nach und greifen häufiger schon vor dem Date zur Webcam oder schlagen eine Runde Skype zum ersten Schnuppern vor. Das sollte doch so manch eine Partnerbörse zum Ausbau ihrer Flirt-Features in Richtung Live-Kennenlern-Chat anregen, denken wir!

Bessere Kontaktvorschläge von den Anbietern

Wer bei den großen Onlinedating-Sites z.B. in München nach "normalfigurten nichtrauchenden akademischen Frauen von 30-40 sucht, bekommt ein paar Tausend Treffer. Und was jetzt? Die meisten Singles sind hier etwas überfordert und blättern wild in den Profilen herum.

Erste gute Ansätze zur Verbesserung seitens der Singlebörsen gibt es hier bereits: Die Kontaktanzeigen-Sites match.com und deren Schwester in Europa (Meetic) zeigen jedem Mitglied täglich 5 bzw. 6 Profile mit Partnern an ("Daily5"), die in ihr Suchraster passen und ihnen gefallen könnten. Jetzt analysieren die Betreiber auch das "Verhalten" ihrer Mitglieder auf dem Portal (Wie viele E-Mails werden mit einem Kontaktvorschlag ausgetauscht? Welche Kontaktvorschläge bekommen ein gutes Voting?). Auf Basis dieser Analysen hat es match.com 2011 in den USA geschafft, dass aus den "Daily5" nach wenigen Lern-Tagen doppelt so viele E-Mail-Dialoge zwischen den Singles entstehen.

Ein wichtiger Faktor in Bezug auf die Qualität von Anzeigen ergibt sich laut unserer Kollegen von kostenlosepartnerboersen.de auch daraus, dass die großen Anbieter vermehrt mit TÜV-Siegeln u.ä. arbeiten und damit ganz generell die unseriöseren Singles abschrecken und eher diejenigen anlocken, die mit ein wenig Ernsthaftigkeit bei der Sache sind.

Onlinedating-Trend 2012 2
Raffinierte Preisaktionen laden ein...

...zum kostenlosen Probieren und Verweilen! Mit verlockenden und kurzfristigen Gratis-Angeboten lassen sich seit eh und je neue Kunden gewinnen. Denken wir nur an die Fastfoodkette McDonald's: Als Sie die Ein-Euro-Produkte rausgehauen hat, unkte man weit und breit von der drohenden Pleite. Und? Der Burger blieb.

Diesem Modell folgte in den USA nun auch der Branchenriese: Die Onlinedating-Portale wissen aus Erfahrung, dass das erste Wochenende im Januar das allerbeste ist. Dann wollen Singles ihre guten Vorsätze umsetzen und sind gerne bereit, für Datingseiten zu zahlen. US-Marktführer eHarmony bot allen Singles genau an diesem Wochenende ALLES KOMPLETT KOSTENLOS an. Und frohlockt, denn eine ganze Reihe von Singles, die wahrscheinlich nie eine Premiummitgliedschaft abgeschlossen hätten, sind nun süchtig nach eHarmony geworden;-)

Europa hinkt zwar dem Dating-Ursprungsland USA ein wenig hinterher, zieht dann aber immer fleißig nach: Wer also in 2012 ein bißchen aufpasst, kann for free die besten Portale testen!

Onlinedating-Trend 2012 3
Es wird bunter und spezieller

Man könnte meinen, bei über 2.500 Singlebörsen von der Partnervermittlung bis zur Seitensprung-Agentur sei der Datingmarkt eigentlich gesättigt. Weit gefehlt, denn die zahlreichen interessanten Neuzugänge des vergangenen Jahres lassen schließen: Auch 2012 nimmt die Ausdifferenzierung des Onlinedating-Markts weiter zu. 

Während sich die Marktführer unter den Singlebörsen mühen, ihre Position im harten Wettkampf untereinander mit neuen Aktionen und Features zu halten, werden fortlaufend neue Spezial-Singlebörsen ins Leben gerufen. Sie richten sich zum Beispiel explizit an die immer größer werdende und wirtschaftlich interessante Zielgruppe der Ü-35, -40, -50 und -60 Singles oder sprechen ein bestimmtes Bedürfnis an wie Singlebörsen für Mollige, für Berufsgruppen, für Liebe ohne Sex (Sie haben richtig gelesen!). Auch die Alleinerziehenden wurden längst als wichtige und wachsende Zielgruppe der Online-Partnerbörsen identifiziert, und ein Angebot für Alleinerziehende auf Partnersuche wird 2012 das Rennen machen.

Onlinedating-Trend 2012 4
Die Sparten-Neuigkeiten

Nicht nur allgemeine Entwicklungen lassen in 2012 auf ein spannendes Onlinedating-Jahr hoffen, auch in den einzelnen Marktsegmenten geht teils ganz ordentlich die Post ab. Wir schauen mal genauer hin...

Internet-Partnervermittlung:

Der scharfe Wettkampf unter den Großen der Sparte wird auch in 2012 weiter gehen und womöglich noch an Schärfe zulegen. Man kämpft um jeden Nutzer, und das teils mit recht harten Bandagen. Zum Auftakt des neuen Jahres erst erwirkte eine bekannte Partnerbörse einstweilige Verfügungen gleich gegen zwei ihrer Wettbewerber. Die Vorwürfe: Undurchsichtige Abo-Strukturen bei automatischer Verlängerung und fiktive Mails von fiktiven Dating-Interessenten. 

Das Gute an den fiesen Streitereien: Eine effektivere Qualitätsverbesserung kann's kaum geben... Also: Singles bei den größten Partnerbörsen des Landes, freut Euch!

Die ElitePartner-Vision für 2015 dürfte wohl auch die Onlinedating-Trends 2012 maßgeblich bestimmen: Partnersuche wird sich weiterhin weg von Offline-Formen in Richtung Online bewegen, denn die herkömmlichen Gewässer wie Arbeitsplatz und Freundeskreis sind zunehmend leegefischt und haben bei steigendem Alter der Partnersucher immer weniger Neuzugänge mit potenziellen Partnerkandidaten zu verbuchen.

Hier geht's zu den Besten im Westen:
Test Online-Partnervermittlungen

Kontaktanzeigen-Portale:

Einige Kontaktanzeigen-Sites haben sich in 2011 mit netten Mitmachaktionen hervorgetan und damit gezielt Mitglieder und Nicht-Mitglieder angesprochen. So rief Friendscout24 beispielsweise die Kuss-Kampagne aus und forderte die Singles der Nation dazu auf, ihr schönstes Kuss-Foto zu präsentieren. Und neu.de sammelte in einer Mitmachaktion die besten Vorschläge für prominente "Singles mit Herz".

Wir erwarten, dass auch 2012 die Orientierung der Kontaktanzeigen-Portale in Richtung Social-Community-Features weiter vorangetrieben wird und die Betreiber sich noch mehr medienwirksame Aktionen ausdenken, denn die Entwicklung geht in diesem Segment ganz klar dahin, Singles nach dem Vorbild von Facebook ein Zuhause zu bieten, wo sie sich für weit mehr als nur zu Dating-Angelegenheiten aufhalten. 

Auf, auf zu den Trendsettern:
Kontaktanzeigen-Portale im Qualitätsvergleich

Seitensprung-Agenturen:

Auch wenn das die Wertebewahrer unter den Singles mit Missfallen betrachten: Das Seitensprung-Segment im Onlinedating-Markt wächst, neue Anbieter wie in 2011 Secret.de stoßen dazu, und die bestehenden Portale erfreuen sich eines rasanten Mitgliederzustroms. Unterstützt wird das durch die zunehmende gesellschaftliche Akzeptanz der Seitensprung-Portale. Die Bewegung heraus aus der Tabu-Nische der "Ehebruch-Agentur" hin zum gepflegten "Casual Dating-Portal" in die Mitte der Onlinedating-Landschaft wird zum Teil kräftig von den Betreibern selbst mit beeinflusst. Die eigenwilligen Marketingkampagnen der Seitensprungagentur Ashley Madison zum Beispiel - Horst Seehofer als Fremdgänger auf dem Berliner Alexanderplatz - haben eben auch den hübschen Nebeneffekt, dass die Fremdgehseite medial in aller Munde ist.

Auf dem Seitensprung-Sektor lässt sich für 2012 ein weiterer Anstieg des Frauenanteils erwarten. Das hat zum einen mit der beschriebenen Entwicklung zu erhöhter Akzeptanz und Normalität zu tun, zum anderen damit, dass durch ein gepflegtes und niveauvolles Escheinungsbild ganz gezielt Frauen als Zielgruppe angesprochen werden. 

Die Newcomer und die Bewährten:
Seitensprung-Agenturen im Test

Erotiktreffs und Sexkontakt-Portale:

Das gesamte Erotiksegment im Onlinedating-Markt entfaltet sich und differenziert sich weiter aus - neben dem wachsenden Markt an CasualDating-Portalen für gelegentliche Affären und Abenteuer schaffte es vor allem auch das Cougar Dating  unter dem Motto "reife Lady und smarter Jungspunt" zu großer Medienresonanz: Demie Moore und Ashton Kutcher, Madonna und Toyboys, Simone Thomalla und Handballprofi Silvio Heinevetter erregten im letzten Jahr Aufmerksamkeit. Auch hier erwarten wir für 2012 eine weitere "EntVIPisierung" und die wünschenswerte Entwicklung zu steigender Akzeptanz. 

Dating goes Eros: 
Sexkontaktportale für jeden Geschmack für Sie getestet

MobileDating:

Nicht vergessen dürfen wir den anhaltenden Trend zum MobileDating, der seine Vorbilder im Sexkontakte-Dating der Schwulenszene hat (Grindr.com mit über 2 Mio. Nutzern kann man gar nicht mehr online bedienen, sondern NUR mobil!), mittlerweile aber nicht nur in der Hetero-Erotikdatingszene (MyDirtyMobile), sondern längst auch bei den Kontaktanzeigensites und den ganz harmlosen Flirtportalen angekommen ist.

Bislang haben die Apps der großen deutschen Onlinedating-Sites noch katastrophale Bewertungen in den App-Stores ("Stürzt immer ab!"), aber die neuen Versionen 2012 werden es richten, keine Frage!

Das Fazit

Kostenlose Einstiegsangebote, bessere Kontaktvorschläge, coolere erste Treffen - was wollen Sie mehr? 

Das Onlinedating 2012 sollten Sie sich nicht entgehen lassen!


Henning Wiechers beobachtet seit 2002 die Welt der Singlebörsen und gilt in den Medien als führender Fachmann zum Thema.



Weiterführende Artikel:


Die wichtigsten Singlebörsen-Testergebnisse:

Test Kontaktanzeigen-Sites

Test Partnervermitlung

Test Singlereise-Agentur

Test Sexpkontakt-Portale

seitensprung-agenturen

Test Dating-Apps

Kontaktanzeigen-
Sites
Partner-
vermittlung
Singlereisen Sexkontakt-
Portale
Seitensprung-
Agenturen
Dating-
Apps

Zur Startseite   |   Zum Seitenanfang

 

"Ob Kontaktanzeigen-Site, Partnervermittlung oder Seitensprung-Agentur - wir haben sie ALLE getestet!"

© metaflake 2003-2017. Alle Rechte vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.