Singles, hier klicken und Ihr kommt zur Startseite!


  Deutschlands Singles vertrauen uns seit 2003!
   Home   |   Tipps für Singles   |   News   |   Über uns   |   Presse   |   Studien   |   B2B   |   Kontakt

  » Kontaktanzeigen-Sites
  » Partnervermittlungen
  » Blinddate-Ausrichter
  » Seitensprung-Agenturen
  » Singlereisen
  » Osteuropa-Spezialisten

  » Singlechats/Singleforen
  » Mobile-Dating-Apps
  » Spezial-Singlebörsen
  » Gay-Dating
  » Spezielle Sexpartner
  » Andere Kontaktbörsen
  » Tipps für Singles
  » Partnerbörsen-Interviews
  » Alle Singlebörsen von A-Z
  » Buchtipps für Singles
  » Glossar: Online-Dating
  » Kuriositäten
  » Sitemap
  » Unser Online-Dating-Blog
  » Unser Flirt-Forum

     Singlebörsen-Vergleich
     gesamtes Web

foto interview Arne Kahlke von Parship.de

Exklusiv-Interview mit:

Arne Kahlke
CEO von Parship.de

vom 14. Februar 2013

» ... erst zum Test von Parship.de
» Übersicht: Alle Partnerbörsen-Interviews

Weitere Infos rund um Parship.de:

Weiter zu Parship.de:!

Wie vielversprechend ist Parship.de? Wie viele Mitglieder sind täglich online? Wie ist das Preisniveau?

Fakten über Parship.de


Am 14. Februar 2013 feiert Parship Geburtstag! Genau vor 12 Jahren am Valentinstag ist die Online-Partneragentur angetreten, um Singles bei der Suche einer neuen glücklichen Liebe behilflich zu sein. 

Arne Kahlke dürfte zwei der bekanntesten deutschen Partnervermittlungen, Parship und Elitepartner, in- und auswendig kennen, bei beiden war er - wechselweise - über Jahre in zentralen Positionen tätig. Von 2002 bis 2004 arbeitete er als Marketing- und Vertriebsleiter für das damalige Start-up Parhip. Bereits Ende 2003 gründete er gemeinsam mit Sören Kress Elitemedianet und im April 2004 startete er dann mit der eigenen Partnervermittlungsbörse Elitepartner online durch. Der Hamburger Kahlke führte das Unternehmen bis Anfang 2010.

Wir trafen ihn einige Monate nach seiner Parship-Rückkehr im Juni 2012 zum Gespräch und waren natürlich gespannt, wie ihm der Wechsel bekommen ist.

Mithilfe unseres wissenschaftlich basierten Matchmakings finden
38 Prozent unserer Premium-Mitglieder bei uns eine neue Liebe.

Herr Kahlke, gemeinsam mit Henning Rönneberg bilden Sie als CEO seit Juni 2012 die Doppelspitze der Hamburger Partnervermittlung PARSHIP. Sie waren bis 2004 Marketingleiter bei PARSHIP, bevor Sie den Wettbewerber ElitePartner gründeten. Wie war es für Sie, in alte Gefilde zurückzukehren?

Ich war zwei Jahre lang komplett raus aus der Branche. Als ich dann die Möglichkeit bekam, die Leitung von PARSHIP zu übernehmen, war ich sofort Feuer und Flamme. Es ist ein wenig so, als würde man nach Hause kommen. Den Markt wieder mitzubestimmen und wichtige Impulse zu geben, fühlt sich gut an.

PARSHIP ist das Original unter den Online-Partneragenturen und hat den Markt für die seriöse Online-Partnervermittlung in Europa überhaupt erst geschaffen. PARSHIP steht mehr als jeder andere Anbieter für Größe, Qualität, Seriosität und Erfolg. Dieses Unternehmen mit seinem eingespielten Team weiter zu entwickeln und in die Zukunft zu führen, ist für mich sehr, sehr reizvoll. 


In der Branche der Online-Partnervermittlungen herrscht ja gerade unter den großen Anbietern ein ziemlicher Konkurrenzkampf um die Vorherrschaft im Markt. Wie lässt sich das mit einem Wechsel zum Wettbewerber vereinbaren?

Die Online-Partnersuche ist für mich ein faszinierendes Thema und eine sehr spannende Herausforderung. Nach dem Verkauf von ElitePartner an Tomorrow Focus war ich zwei Jahre außerhalb der Branche als Business-Angel, Investor und Berater für Online-Unternehmen tätig. Nun bin ich zurück und wir sind mittendrin, PARSHIP weiter auszubauen. In einer stark umkämpften Branche ist es entscheidend, Führungskräfte mit der nötigen Fach- und Branchenexpertise zu haben. Das gilt nicht nur für den Markt der Online-Partnersuche, auch in anderen Wirtschaftszweigen sind Wechsel innerhalb einer Branche üblich – zum Beispiel im Medienbereich.


Hat sich PARSHIP in den knapp 8 Jahren zwischen dem Ende Ihrer ersten und dem Beginn Ihrer jetzigen "Amtszeit" in Ihren Augen merklich verändert oder kommt Ihnen nach wie vor alles vertraut vor?

Als ich PARSHIP 2004 verlassen habe, hatten wir noch Start-up-Charakter. Heute sind wir einer der größten Player im europäischen Markt. Im Durchschnitt verzeichnen wir 23.000 Neuregistrierungen pro Woche. PARSHIP bietet seinen Mitgliedern heute eine größere Auswahl an potenziellen Partnern als jemals zuvor. Mein Ziel ist die absolute Marktführerschaft in Europa und dem deutschsprachigen Markt. An uns kommt niemand mehr vorbei.

In anderen Aspekten ist PARSHIP dagegen noch ganz die Alte – und sehr beständig: Wir stehen seit mittlerweile zwölf Jahren für die Markenwerte Erfolg, Sicherheit und Seriosität. Mithilfe unseres wissenschaftlich basierten Matchmakings finden 38 Prozent unserer Premium-Mitglieder bei uns eine neue Liebe. Das ist ein Erfolg, der sich sehen lassen kann.

Sie kennen ja wie gesagt PARSHIP und ElitePartner aus dem EffEff - welcher Typ Single sollte denn Ihrer Meinung nach zu welcher der beiden Partnervermittlungen gehen und warum?

Wir grenzen keinen aus – bei PARSHIP sind alle Singles richtig, die sich eine Partnerschaft wünschen. „Elite“ spielt für uns keine Rolle. Unser einziges „Aufnahme-Kriterium“ ist der Wunsch nach einer glücklichen und langfristigen Beziehung. Vom Berufsanfänger oder Studenten über selbständige Geschäftsleute oder Angestellte bis zum junggebliebenen Senioren bieten wir jedem Single mit Partnerwunsch großartige Erfolgsaussichten, bei uns den passenden Partner zu finden. Dieses Jahr feiern viele PARSHIP-Paare bereits ihren 10. Hochzeitstag – wir schätzen, es sind um die 1.000 Jubiläumspaare. Ein schöner Beweis dafür, dass unser Prinzip auch langfristig funktioniert.

Unsere Testsieger:

1.
PARSHIP.de


2.
ElitePartner.de


3.
eDarling.de

Die Beiträge für eine Mitgliedschaft bei einer Online-Partneragentur erscheinen vielen Singles recht hoch. Wohin werden und können sich die Preise in Zukunft noch entwickeln?

Unsere Marktforschungsergebnisse zeigen, dass Singles die Kosten für eine Online-Partneragentur keineswegs als zu hoch empfinden, wenn das Angebot und die Leistungen stimmen. Außerhalb des Internets einen Partner zu finden, ist viel teurer: Und wie viele Singles stellen nach Besuchen in Bars, Kneipen und Clubs immer wieder frustriert fest, dass ihnen nur Pärchen begegnet sind?

Eine PARSHIP-Mitgliedschaft gibt es ab 24,90 Euro im Monat. Sie garantiert Singles, dass sie rund um die Uhr per Mausklick mit hunderttausenden Menschen in Kontakt treten können, die sich alle das gleiche wünschen wie sie selbst – eine feste Beziehung. Unser Ziel ist die größte Mitgliederzahl, um unseren Singles bestmögliche Partnervorschläge anzubieten. Dafür investieren wir viel.

Und noch einmal zur Verdeutlichung: Welche Ausgaben hat eine alleinerziehende Mutter mit Partnerwunsch, um „offline“ Männer kennenzulernen? Da summieren sich die Babysitterkosten ganz schnell – zusammen mit den Fahrtkosten, Ausgaben für Café- und Restaurantbesuche etc. Bei PARSHIP kann sie abends bequem auf der Couch online nach einem Partner suchen. Dabei hat sie noch dazu sehr viel bessere Chancen und wird außerdem deutlich schneller einen Partner finden. Die Kosten für die Online-Partnersuche sind in den vergangenen Jahren relativ stabil geblieben. Wir gehen davon aus, dass dies auch künftig so bleibt.


Bei PARSHIP werden ja in recht regelmäßigen Abständen Änderungen am Design vorgenommen. 2011 präsentierte sich die Partnervermittlung in Weiß mit roter Schrift, jetzt ist man wieder zum roten Grund mit weißer Schrift zurückgekehrt. Kommen häufige Auffrischungs-Maßnahmen bei den Kunden gut an?

Im Internet ticken die Uhren viel schneller. User-Gewohnheiten ändern sich, es gibt neue technische Möglichkeiten, die Design-Anforderungen nehmen zu – und dies innerhalb kürzester Zeit. Mit unserem letzten Marken-Redesign wollten wir PARSHIP neue Frische geben. Ich denke, das ist uns ganz gut gelungen.

Klar ist, dass es auch in Zukunft immer wieder Veränderungen geben wird. Denn als einer der führenden Anbieter setzen wir die Trends in unserer Branche und wollen ihnen nicht hinterherlaufen. Dazu gehört auch, schneller als der Wettbewerb auf neue Kundenwünsche zu reagieren.

Die PARSHIP-Insider-Testimonials müssen es ja wissen: Sehr nett!

Mal eine ganz allgemeine Frage: Online-Dating wird von Jahr zu Jahr selbstverständlicher für ein immer breiteres Single-Spektrum. Für Senioren beispielsweise ist es mittlerweile die bevorzugte Form der Partnersuche. Dennoch: Was halten Sie persönlich für die größte Schwäche der Partnersuche übers Netz?

Die Online-Partnersuche ist leider noch nicht für alle Bevölkerungsgruppen selbstverständlich. Viele Singles betrachten die diversen Angebote nach wie vor mit Skepsis. Damit stehen sie ihrem persönlichen Glück quasi selbst im Weg. Hier steckt enormes Wachstumspotenzial für unsere Branche. Unsere große Herausforderung ist es, alle Singles mit Beziehungswunsch von der Partnersuche im Netz zu überzeugen.

Bei PARSHIP erfahren Singles durch ihr Persönlichkeitsprofil auch viel Neues über sich selbst und werden damit offener und erfolgreicher bei der Partnersuche – ob auf der Plattform PARSHIP oder auch „draußen“ im realen Leben. Eine Partnervermittlung wie PARSHIP ist wie ein guter Freund, der Singles dabei unterstützt, den Richtigen oder die Richtige zu finden – mit ehrlichen und individuellen Tipps, wie man es am besten angeht. Und ermöglicht dabei vor allem den Kontakt zu einer großen Auswahl an passenden potenziellen Partnern. Davon wollen wir alle Singles überzeugen!


Zum Schluss unsere beliebte Bitte, einen persönlichen Blick in die Zukunft zu werfen: Was glauben Sie, wohin die Entwicklung in der Online-Partnersuche in 10 Jahren geführt haben wird? Wird es dann immer noch die Singlebörsenlandschaft von heute geben?

Nach zwölf erfolgreichen Jahren blicken wir zuversichtlich in die Zukunft. Als Original und „Mutter“ der Online-Partnervermittlung sehen wir uns weiterhin in der Führungsrolle im deutschsprachigen Markt. Viele Wettbewerber haben in den vergangenen Jahren versucht, es uns gleichzutun – wenigen ist es gelungen, und das auch nur mit deutlichem Abstand. PARSHIP wächst im Gegensatz zum Markt seit Monaten (einsehbar bei Google Trends) und wird auch weiter massiv wachsen.

Wir werden auch in Zukunft am meisten in zielgruppenorientierte Maßnahmen investieren – um unseren Mitgliedern die größte Datenbank und somit auch die besten Kontaktchancen  zu bieten. Für die kommenden Jahre sehen wir nach wie vor eine klare Konsolidierungstendenz – und sind überzeugt: Unter den wenigen Anbietern, die noch im Markt verbleiben, wird PARSHIP ganz klar die führende Stellung einnehmen.


Herr Kahlke, mit den herzlichsten Glückwünschen zum 12. Parship-Geburtstag verbunden, bedanken wir uns ganz herzlich für dieses interessante Gespräch und wünschen Ihnen mit Parship für die nahe wie auch ferne Zukunft weiterhin das Allerbeste!


Parship.de screen


Wer hat das Interview durchgeführt?

Pamela Moucha arbeitet seit vielen Jahren als Redakteurin und Singlebörsen-Testerin und ist unsere Ansprechpartnerin für die Medien sowie Interviews mit den Machern der Branche.

        Ähnliche Interviews neben diesem mit "Parship.de":

    

Wolfgang Herkert (Lovepoint - 02.01.2017)

    

Jeronimo Folgueira (eDarling - 12.12.2016)

    

Tim Schiffers (Parship - 14.10.2016)

    

Tim Schiffers (PARSHIP - 27.10.2014)

    

Dr. Ulrich Schacht (ElitePartner.de - 20.12.2013)

    

Darya Mordinson (Mordinson.de - 29.10.2013)

    

Seksan Ammawat (Gleichklang.de - 22.03.2013)

    

Georg Pagenstedt (ElitePartner.de - 27.03.2012)

    

Übersicht über alle 116 Partnerbörsen-Interviews

Die wichtigsten Partnerbörsen-Testergebnisse:

Test Kontaktanzeigen-Sites

Test Partnervermitlung

Test Singlereise-Agentur

Test Sexpkontakt-Portale

seitensprung-agenturen

Test Dating-Apps

Kontaktanzeigen-
Sites
Partner-
vermittlung
Singlereisen Sexkontakt-
Portale
Seitensprung-
Agenturen
Dating-
Apps
 

Zur Startseite   |   Zum Seitenanfang

"Ob Kontaktanzeigen-Site, Partnervermittlung oder Seitensprung-Agentur - wir haben sie ALLE getestet!"

© metaflake 2003-2017. Alle Rechte vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.