Singles, hier klicken und Ihr kommt zur Startseite!


  Deutschlands Singles vertrauen uns seit 2003!
   Home   |   Tipps für Singles   |   News   |   Über uns   |   Presse   |   Studien   |   B2B   |   Kontakt

  » Kontaktanzeigen-Sites
  » Partnervermittlungen
  » Blinddate-Ausrichter
  » Seitensprung-Agenturen
  » Singlereisen
  » Osteuropa-Spezialisten

  » Singlechats/Singleforen
  » Mobile-Dating-Apps
  » Spezial-Singlebörsen
  » Gay-Dating
  » Spezielle Sexpartner
  » Andere Kontaktbörsen
  » Tipps für Singles
  » Partnerbörsen-Interviews
  » Alle Singlebörsen von A-Z
  » Buchtipps für Singles
  » Glossar: Online-Dating
  » Kuriositäten
  » Sitemap
  » Unser Online-Dating-Blog
  » Unser Flirt-Forum

     Singlebörsen-Vergleich
     gesamtes Web

foto interview Arne Kahlke von ElitePartner.de

Exklusiv-Interview mit:

Arne Kahlke
Der ElitePartner-Gründer zum Einstieg von Tomorrow Focus

vom 26. Juli 2007

» ... erst zum Test von ElitePartner.de
» Übersicht: Alle Partnerbörsen-Interviews

Weitere Infos rund um ElitePartner.de:

Weiter zu ElitePartner.de:!

Wie vielversprechend ist ElitePartner.de? Wie viele Mitglieder sind täglich online? Wie ist das Preisniveau?

Fakten über ElitePartner.de


Der Online-Dating-Markt ist derzeit der größte Wachstumsmarkt überhaupt und übertrumpft darin sogar den markt für Musik-Downloads. Elite-Partner-Gründer Arne Kalke erklärt uns im Gespräch, warum die Online-Partnerbörse so steil durchstarten konnte und große Medienunternehmen bei Elite-Partner die Türen mit Kooperationsfragen einrennen.

Dieses Jahr erwarten wir einen Umsatz von über zehn Millionen Euro. Wir erwarten eine mehr als 100prozentige Steigerung unseres Umsatzes gegenüber dem Vorjahresergebnis von knapp über vier Millionen Euro.

Herr Kahlke, vor kurzem hat sich die Tomorrow Focus AG mehrheitlich an"Elite Partner" beteiligt. Zusammen mit der Burda Digital Ventures haben Sie damit das zweite Medienunternehmen im Boot. Woher kommt das Interesse dieser großen Player an Ihrem Unternehmen?

Unsere Branche ist die wachstumsstärkste Branche im Internet! Der Bereich der Online-Partnervermittlung wächst sogar noch schneller als der Markt für Musik-Downloads. Für 2007 prognostiziert das Marktforschungsinstitut Jupiter Research in Deutschland einen Umsatz von 84,5 Millionen Euro. Aus unserer Sicht ist diese Schätzung noch zu niedrig.

Der Markt wird immer wieder unterschätzt und auch Jupiter Research musste eine erste Prognose bereits nach oben korrigieren. Der Online-Dating-Report für 2007 ermittelte in Rücksprache mit den bedeutendsten Anbietern der Branche einen Umsatz von 116 Millionen Euro schon für 2006. Das zeigt, dass der Markt wesentlich größer ist als von Jupiter Research eingeschätzt. Und das Beste daran: Auch für die nächsten Jahre ist ein weiteres Wachstum absehbar! So rechnet etwa Jupiter Research bis 2011 mit einem durchschnittlichen Jahreswachstum von 16 Prozent. 

Unsere Testsieger:

1.
PARSHIP.de


2.
ElitePartner.de


3.
eDarling.de

Die enormen Zuwachsraten gelten besonders für das Segment der seriösen Partnervermittlung, weniger für den Flirting- und Datingbereich. Letztere haben mit dem Verdrängungseffekt durch die stärker werdenden Social Networks wie zum Beispiel MySpace zu kämpfen. Die ernsthafte Partnervermittlung wie "Elite Partner" ist davon weit weniger betroffen.

Zentrale Faktoren für die günstigen Prognosen im Bereich Partnervermittlung sind eine steigende Internetpenetration, die wachsende Kaufbereitschaft der Zielgruppe, die aktuelle Umsatzentwicklung und nicht zuletzt die hohe Nutzungsintensität bei der Online-Partnersuche. So nutzen drei Viertel der Singles, die im Netz nach einem Partner suchen, mehr als einen Anbieter parallel. Es ist also kein "The winner takes it all"-Markt wie beispielsweise der der Internetauktionen mit Ebay. 

An den attraktiven Chancen dieses Wachstumsmarkts möchten Verlage und Medienunternehmen natürlich partizipieren. So steht hinter jedem erfolgreichen deutschen Anbieter ein großer Player. Parship gehört zum Holtzbrinck Verlag, im Datingbereich steht T-Online hinter Friendscout24 und wir gehören zur Tomorrow Focus AG aus dem Haus Hubert Burda, einem der führenden Anbieter digitaler Medieninhalte in Deutschland.


Und warum haben sich die Münchner gerade "Elite Partner" ausgesucht?

Wir wachsen einfach am stärksten! Unsere Zahlen sprechen für sich: Dieses Jahr erwarten wir einen Umsatz von über zehn Millionen Euro. Wir erwarten eine mehr als 100prozentige Steigerung unseres Umsatzes gegenüber dem Vorjahresergebnis von knapp über vier Millionen Euro. Die Tomorrow Focus AG hat unser Potenzial als eine der größten deutschen Agenturen erkannt.

In einem inzwischen stark segmentierten Markt wissen die User genau, worauf es ihnen bei der Auswahl eines Anbieters ankommt. An oberster Stelle stehen dabei Qualität und ein hohes Niveau der Mitglieder. Diese Wünsche sehen sie bei "Elite Partner" erfüllt und damit verzeichnen wir diese enormen Wachstumsraten im Premium-Mitgliederbereich. Ein weiterer Punkt, der unsere Branche für die Tomorrow Focus AG attraktiv macht, ist dass die Partnervermittlung ein krisensicheres Geschäft ist und selbst in wirtschaftlich schlechten Zeiten funktioniert - die Liebe hat immer Konjunktur.


War diese Entwicklung für Sie bei der Unternehmensgründung absehbar?

Ich war von Anfang an vom Ansatz der Premium-Partnervermittlung im Internet überzeugt. Aus diesem Grund habe ich ElitePartner vor gerade mal dreieinhalb Jahren zusammen mit einem Kameraden, dem IT-Genie Sören Kress, gegründet - aus komplett eigenen finanziellen Mitteln. Wir haben an die Idee geglaubt und alles auf eine Karte gesetzt: Wir haben alle Ersparnisse aktiviert, ich habe mein Auto verkauft, die teure Wohnung aufgelöst und wir haben das erste Jahr auf Gehalt verzichtet. Wir waren also auf den Erfolg angewiesen. 

Und wir haben Recht behalten: Unsere Mission war es, anspruchsvollen Singles bei der Suche nach einer festen Beziehung die beste Plattform zu bieten. Wir haben eine rasante Entwicklung hingelegt. Anfänglich hat keiner der Wettbewerber mit uns gerechnet - mittlerweile konnten wir die meisten von ihnen hinter uns lassen. Heute sprechen Tausende glücklicher Paare für sich. Sie verleihen unserem Produkt sein Gütesiegel.


Glückwunsch! Und was erhoffen Sie sich für "Elite Partner" von der neuen Beteiligung?

Wir werden das dazu gewonnene Potenzial nutzen, um noch schneller und noch stärker zu wachsen. Darauf freuen wir uns schon jetzt.


Können Sie konkreter werden?

Wir nutzen natürlich nicht nur die neuen finanziellen Mittel, sondern auch die neuen Synergien und Netzwerke, die sich durch unseren starken Partner ergeben. Zum Beispiel können wir das Kooperationsfeld ganz neu aufrollen und im Bereich Content verstärken. Die Tomorrow Focus AG hat ein Portfolio von mehr als 40 starken Marken, die alle perfekt zu uns passen. Die erste Kooperation mit FOCUS online ist gerade gestartet.


Welche Auswirkung hat die Beteiligung auf den Markt, was wird passieren?

Der Markt der Online-Partnervermittlung befindet sich jetzt in der Konsolidierungsphase. Nur einige große Anbieter werden überleben, kleinere werden verdrängt. Um Erfolg zu haben, geht man entweder selbst an die Börse, wie zum Beispiel die Datingbörse Meetic, oder man sucht sich einen großen Verbündeten, der Qualität und Wachstum ermöglicht. Wir haben mit unserer neuen Verbindung einen logischen Schritt hin zu noch mehr Professionalität vollzogen und werden weiter alles dafür tun, die Bedürfnisse unserer Mitglieder zu erfüllen und unseren Wachstumskurs beizubehalten.


Herr Kahlke, wir danken für das Gespräch und wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg!


ElitePartner.de screen


Wer hat das Interview durchgeführt?

Pamela Moucha arbeitet seit vielen Jahren als Redakteurin und Singlebörsen-Testerin und ist unsere Ansprechpartnerin für die Medien sowie Interviews mit den Machern der Branche.

        Ähnliche Interviews neben diesem mit "ElitePartner.de":

    

Wolfgang Herkert (Lovepoint - 02.01.2017)

    

Jeronimo Folgueira (eDarling - 12.12.2016)

    

Tim Schiffers (Parship - 14.10.2016)

    

Tim Schiffers (PARSHIP - 27.10.2014)

    

Dr. Ulrich Schacht (ElitePartner.de - 20.12.2013)

    

Darya Mordinson (Mordinson.de - 29.10.2013)

    

Seksan Ammawat (Gleichklang.de - 22.03.2013)

    

Arne Kahlke (Parship.de - 14.02.2013)

    

Übersicht über alle 116 Partnerbörsen-Interviews

Die wichtigsten Partnerbörsen-Testergebnisse:

Test Kontaktanzeigen-Sites

Test Partnervermitlung

Test Singlereise-Agentur

Test Sexpkontakt-Portale

seitensprung-agenturen

Test Dating-Apps

Kontaktanzeigen-
Sites
Partner-
vermittlung
Singlereisen Sexkontakt-
Portale
Seitensprung-
Agenturen
Dating-
Apps
 

Zur Startseite   |   Zum Seitenanfang

"Ob Kontaktanzeigen-Site, Partnervermittlung oder Seitensprung-Agentur - wir haben sie ALLE getestet!"

© metaflake 2003-2018 - Impressum