Singles, hier klicken und Ihr kommt zur Startseite!


  Deutschlands Singles vertrauen uns seit 2003!
   Home   |   Tipps für Singles   |   News   |   Über uns   |   Presse   |   Studien   |   B2B   |   Kontakt

  » Kontaktanzeigen-Sites
  » Partnervermittlungen
  » Blinddate-Ausrichter
  » Seitensprung-Agenturen
  » Singlereisen
  » Osteuropa-Spezialisten

  » Singlechats/Singleforen
  » Mobile-Dating-Apps
  » Spezial-Singlebörsen
  » Gay-Dating
  » Spezielle Sexpartner
  » Andere Kontaktbörsen
  » Tipps für Singles
  » Partnerbörsen-Interviews
  » Alle Singlebörsen von A-Z
  » Buchtipps für Singles
  » Glossar: Online-Dating
  » Kuriositäten
  » Sitemap
  » Unser Online-Dating-Blog
  » Unser Flirt-Forum

     Singlebörsen-Vergleich
     gesamtes Web

  Glossar zu Begriffen aus der Welt der Singlebörsen

Stichwort / Definition "Betrugsmaschen"

Bei den Betrugsmaschen, die man in der Onlinedating-Szene findet, ist zu unterscheiden, ob die Anbieter die Betrugsabsichten hegen, oder ob es sich um betrügerische Mitglieder handelt, die andere auf einer Dating-Plattform abzocken wollen.

Wenn ein Anbieter betrügt, so versucht er dies oft durch Versprechen, die nicht eingehalten werden können ("Wir haben die höchste Frauenquote im ganzen Internet").

Früher sehr beliebt war auch der Kurznachrichten-Flirtbetrug, bei dem man mittels teurer Premium-SMS Kontakt zu anderen Mitgliedern bekam. Diese Mitglieder waren allerdings zu Animationszwecken eingesetzte Mitarbeiter.

Fake-Profil-Alarm:
Das sollten Sie über gefälschte Kontaktanzeigen wissen 

Wenn Mitglieder betrügen, so basteln diese oft Fantasieprofile, hinter denen sich dann beispielsweise die sogenannte "Nigeria-Connection" verbirgt. Deren Mitlgieder spielen primär amerikanische Geschäftsleute, die sich an Frauen wenden. Kurz vor dem ersten Liebesdate klappt irgendetwas nicht und das weibliche Opfer wird unter irgendeinem Vorwand angefleht, Geld nach Nigeria zu überweisen.

Bei kostenlosen Partnerbörsen häufig anzutreffen: Männer basteln eine Frauen-Anzeige und freuen sich ob der Zuschriften, die sie erhalten.

Eher im Bereich SMS-Flirt und Seitensprung anzutreffen: Man kontaktiert eine Dame, die zurückschreibt, man möge unter 0190-3 xxx xxx zurückrufen.

Genug von der "Betrugsmaschen"-Theorie?

Auf in die Praxis:

 

 

Wer hat das hier über "Betrugsmaschen" geschrieben?

Pamela Moucha arbeitet seit vielen Jahren als Redakteurin und Singlebörsen-Testerin und ist unsere Ansprechpartnerin für die Medien sowie Interviews mit den Machern der Branche.


Letzte Aktualisierung im Mai 2017


Zurück zur Glossar-Übersicht   |   Startseite

Zur Übersicht:



» Alle Glossar-Einträge

Unsere wichtigsten
Singlebörsen-Tests im Überblick:

"Ob Kontaktanzeigen-Site, Partnervermittlung oder Seitensprung-Agentur - wir haben sie ALLE getestet!"

© metaflake 2003-2018 - Impressum