Singles, hier klicken und Ihr kommt zur Startseite!


  Deutschlands Singles vertrauen uns seit 2003!
   Home   |   Tipps für Singles   |   News   |   Über uns   |   Presse   |   Studien   |   B2B   |   Kontakt

  » Kontaktanzeigen-Sites
  » Partnervermittlungen
  » Blinddate-Ausrichter
  » Seitensprung-Agenturen
  » Singlereisen
  » Osteuropa-Spezialisten

  » Singlechats/Singleforen
  » Mobile-Dating-Apps
  » Spezial-Singlebörsen
  » Gay-Dating
  » Spezielle Sexpartner
  » Andere Kontaktbörsen
  » Tipps für Singles
  » Partnerbörsen-Interviews
  » Alle Singlebörsen von A-Z
  » Buchtipps für Singles
  » Glossar: Online-Dating
  » Kuriositäten
  » Sitemap
  » Unser Online-Dating-Blog
  » Unser Flirt-Forum

     Singlebörsen-Vergleich
     gesamtes Web

  Das Dossier zum Dating & Online-Dating

dossier bild

Online-Dating heute:
Wo finde ich Dating Kontakte?

In diesem Abschnitt unseres Dossiers gehen wir der Frage nach: Wo finde ich Dating-Kontakte? Sie haben die Qual der Wahl, soviel sei verraten...

Diese Seite gehört zu: "Dating in seiner modernen Form"

In diesem Teil unseres Dating-Dossiers beleuchten wir die Trends und Konventionen primär beim Internet-Dating - aber nicht nur.

INHALTSVERZEICHNIS AUFKLAPPEN

1. Dating-Kontakte via anonyme Kontaktanzeigen

Um „online“ Dating-Kontakte zu finden, gibt es zahllose Möglichkeiten. Im Laufe der Zeit haben sich aber fünf Wege herausgestellt, die häufig begangen werden. Sie unterscheiden sich im Wesentlichen durch die Art der Kontaktaufnahme, die aber zugleich auch bereits ein Indiz für die Absichten ist.

Merkmal: Der Inserent bleibt anonym, was bedeutet, dass sich zuerst derjenige Dating-Kontakt offenbaren muss, der auf die Kontaktanzeige antwortet. Die Kontaktaufnahme ist also zunächst eine „Einbahnstraße ins Ungewisse“. Das Verfahren ist im Internet hochgradig mit Risiken behaftet und eignet sich heute fast ausschließlich für semiprofessionelle Sexanbieter und Abenteurer.

„Unstrukturierte Anzeigen“ haben die längste Tradition. Sie reichen weit bis ins 19. Jahrhundert zurück und erlebten viele Blütezeiten, die letzte in den 1960er bis 1990er Jahren in Zeitungen und Zeitschriften, wo sie als  Heirats- und Bekanntschaftsanzeigen erschienen. Sie haben im Internet in den letzten Jahren eine gewisse „Renaissance“ erfahren, weil sie wirklich anonym sind. Allerdings zieht daraus nur der Anbieter Vorteile – und auch nur er hat auf Dauer messbare Erfolge. Aufgrund der Anonymität gilt diese Form als die Herausforderung – sie ist aber auch mit zahllosen Risiken behaftet.

2. Dating-Kontakte via Singlebörsen

Merkmal: Beide Partner sind nicht völlig anonym, sondern existieren gleichwertig mit persönlichen Kontaktanzeigen in einer sogenannten „Singlebörse“. Die Singles können zumeist beliebig kontaktieren und kontaktiert werden, und man kann auch erkennen, von welchen Personen die Dating-Kontakte ausgingen. Sie eignen sich für Menschen jeden Alters, die sich zutrauen, ihren Partner in einer relativ abgesicherten Umgebung selbst frei zu wählen. 

Die „strukturierten Anzeigen“ der Singlebörsen sind sehr beliebt. Sie bieten zumeist einen offenen Informationsaustausch, sodass die gefährliche Anonymität und die frustrierende Einseitigkeit der reinen „Anzeigen“ aufgehoben werden. Singlebörsen beruhen im Allgemeinen darauf, dass Menschen nach Alter, örtlicher Nähe und Interessenlage zusammenkommen können. Je mehr Kriterien vorhanden sind und vor allem je mehr davon wirklich ausgefüllt wurden (Einkommen, Bildungsstand, Kinderwunsch), umso besser gelingt die Suche nach den geeigneten Dating-Kontakten.

3. Dating-Kontakte via Online-Partnervermittlung

Merkmal: Online-Partnervermittlungen versuchen, anhand eines Fragebogens festzustellen, welche Eigenschaften der Partnersuchende hat und welche davon mit anderen Mitgliedern zusammenpassen. Obwohl die Verfahren selbst ziemlich umstritten sind, sorgen sie doch für eine qualifizierte Vorauswahl, an der sich die meisten Partnersuchenden gerne orientieren. Durch die Methode ergibt sich eine gewisse Seriosität, da unterstellt werden kann, das die meisten Mitglieder tatsächlich einen Partner suchen.

Online-Partnervermittler oder Partneragenturen vermitteln nicht wirklich, sondern sie suchen unter ihren Mitgliedern nach Übereinstimmungen, die tiefer gehen als bei den Singlebörsen. Diese Methode der Partnersuche wird häufig als zukunftsweisend bezeichnet.  Eines der Hauptprobleme daran ist gegenwärtig noch, dass die Partnerübereinstimmungstests oft nicht wirklich zuverlässig sind und dass oft große Entfernungen überwunden werden müssen, um den „wirklich passenden Partner“ zu finden. 

Dating Kontakte ganz einfach und schnell finden:

1.
LoveScout24 DE


2.
PARSHIP.de


3.
Zoosk.com

4. Dating-Kontakte via Communities

Merkmal: Die meisten Flirt- und Web-2.0-Communities wurden nicht gegründet, um Beziehungen einzugehen sondern um zumeist lockere Gemeinschaften aufzubauen, in denen man nach Eigenangaben Flirten, Freunde treffen und eben auch Dates vereinbaren kann. Will man sie für die Partnersuche einsetzen, so werden bald Grenzen deutlich.

Die anfängliche Euphorie, mit der sogenannte Web 2.0-Anwendungen für Flirts und Dates bedacht wurden, ist verflogen. Der Hauptzweck der meisten Communities besteht darin, die Möglichkeit lockerer Geschäfts- und Privatkontakte zu schaffen, was aber nicht bedeutet, dass diese auch wirklich genutzt werden. Es scheint den meisten Teilnehmern viel wichtiger zu sein, in diesen Netzen (XING, Studi-VZ. StayFriends) gelistet zu sein, um bei Bedarf sinnreiche Kontakte zu knüpfen, als über diese Netze nach Partnern zu suchen.

5. Erotische Dating-Kontakte via Casual Dating

Merkmal: Casual Dating steht für erotische Dating-Kontakte ohne Bindung und ohne Bezahlung im gegenseitigen Einvernehmen. Obgleich die Art der Kontaktaufnahme unterschiedlich ist, hat sich das Prinzip der Singlebörsen hier gegenüber anderen Konzeptionen durchgesetzt. 
Auf diesem Gebiet sind allerdings neben einigen seriösen Vermittlern auch viele fragwürdige Dienste unterwegs, die vor allem am Geld sexhungriger Männer interessiert sind und weniger daran, tatsächlich entsprechende Begegnungen zu ermöglichen.  Da diese Dienste in vielfältigen Formen existieren, können sie oft nicht anhand eindeutiger Merkmale erkannt werden.

Neben den singlebörsenähnlichen Anbietern stehen auch Anzeigendienste, typische Erotikdienstleister und Sexversteigerungen zur Verfügung, sodass der Übergang zum Rotlichtbereich oft fließend ist. Bei vielen der Anbieterinnen in Anzeigen handelt es sich um verschleierte Prostitution oder um fiktive Personen, hinter denen in Wahrheit Mehrwertdienste oder Callcenter stehen. 

6. Dating-Kontakte via Dating-Chat

Merkmale: Dating-Chats sind zumeist Gemeinschaften, in denen man sich als Neuling zunächst einmal durchsetzen muss, was Anfängern oft sehr schwer fällt. Sie sind zumeist ebenso anonym wie unverbindlich und bergen das Risiko, vorschnell spontane Verabredungen mit Dating-Kontakten zu treffen.

So gut wie alle Dating-Chats beruhen darauf, dass sich der Neuling gegenüber den bisherigen Teilnehmern hervorheben muss, was diese zunächst vehement zu verhindern versuchen. Nach und nach brechen einzelne Teilnehmer aus dieser Strategie aus und öffnen sich dem Neuling, der dann relativ freizügig mit diesem Mitglied kommunizieren kann. Da bei den meisten Dating-Chats die Anonymität groß- und die Identität kleingeschrieben wird, weiß man jedoch nie, ob man wirklich mit einem Mann oder einer Frau chattet und in welchem Alter die Person ist. Insofern ergeben sich aus direkten Dating-Kontakten via Chat auch hohe Risiken.

7. Dating-Kontakte via Seitensprung-Agentur

Wer gebunden ist und bei der Suche nach Seitensprung-Kontakten anonym bleiben möchte, für den ist eine Seitensprung-Agentur die beste Alternative. Eine Seitensprungagentur arbeitet nach dem selben Matching-Prinzip wie eine Partnervermittlung. Aufgrund der Auswertung der Fragebögen werden passende potentielle Partner "gematcht" und per Email vorgeschlagen. Was sich dann aus diesen Dating-Kontakten ergibt liegt ganz bei Ihnen.


Unsere Themen-Dossiers:

Dating & Online-Dating
(34 Kapitel)

Kontaktanzeigen
(44 Kapitel)

Partnervermittlung
(31 Kapitel)

Seitensprung
(36 Kapitel)

Osteuropa's Frauen
(42 Kapitel)

Love-Scam
(17 Kapitel)


Die besten Adressen für Dating Kontakte finden Sie hier:

Test Kontaktanzeigen-Sites

Test Partnervermitlung

Test Singlereise-Agentur

Test Sexpkontakt-Portale

seitensprung-agenturen

Test Dating-Apps

Kontaktanzeigen-
Sites
Partner-
vermittlung
Singlereisen Sexkontakt-
Portale
Seitensprung-
Agenturen
Dating-
Apps

Zur Startseite   |   Zum Seitenanfang

 

"Ob Kontaktanzeigen-Site, Partnervermittlung oder Seitensprung-Agentur - wir haben sie ALLE getestet!"

© metaflake 2003-2018 - Impressum