Singles, hier klicken und Ihr kommt zur Startseite!


  Deutschlands Singles vertrauen uns seit 2003!
   Home   |   Tipps für Singles   |   News   |   Über uns   |   Presse   |   Studien   |   B2B   |   Kontakt

  » Kontaktanzeigen-Sites
  » Partnervermittlungen
  » Blinddate-Ausrichter
  » Seitensprung-Agenturen
  » Singlereisen
  » Osteuropa-Spezialisten

  » Singlechats/Singleforen
  » Mobile-Dating-Apps
  » Spezial-Singlebörsen
  » Gay-Dating
  » Spezielle Sexpartner
  » Andere Kontaktbörsen
  » Tipps für Singles
  » Partnerbörsen-Interviews
  » Alle Singlebörsen von A-Z
  » Buchtipps für Singles
  » Glossar: Online-Dating
  » Kuriositäten
  » Sitemap
  » Unser Online-Dating-Blog
  » Unser Flirt-Forum

     Singlebörsen-Vergleich
     gesamtes Web

  Das Dossier zum Dating & Online-Dating

dossier bild

Vom Dating zum Online-Dating:
Dating-Regeln und Dating-Kultur

In diesem Teil unseres Dossiers zum Dating und Online-Dating beleuchten wir die unterschiedliche Dating-Kultur in den USA und Europa mit ihren zum Teil sehr speziellen Dating-Regeln.

Diese Seite gehört zu: "Die Entstehung des Dating"

In diesem Abschnitt unseres Dating-Dossiers geht es um die gesellschaftlichen Konventionen bei Blind-Dates im Wandel der Zeit.

INHALTSVERZEICHNIS AUFKLAPPEN

Dating ist ein wichtiges Thema in den Staaten mit einer eigenen Dating-Kultur und speziellen Dating-Regeln. Wann ein Junge oder ein Mädchen mit dem Dating anfangen sollte oder darf, ist ein viel diskutiertes Thema in den USA, weil die Eltern vermuten, dass die Sache spätestens ab 16 nicht mehr völlig „unschuldig“ abgeht.

1. Dating in den USA

Dating heißt ja nicht viel mehr als „sich treffen“ – und genau so ist es auch in den USA und den anderen englischsprachigen Ländern. Aber bereits bei ganzen Sätzen wird die Sache hakelig: „At what age did you start dating“ heißt ja nicht einfach: „Ab welchem Alter hast du jemanden getroffen“ sondern da wird es schon konkreter: „In welchem Alter hast du angefangen, Mädchen/Jungs zu treffen, um sie näher kennenzulernen?“ würde die Vollversion heißen.

Dennoch – der US-Teenager muss „Daten“, denn nur so kann er die vielen ungeschriebenen Dating Regeln lernen, die man beim Date unbedingt beachten muss.

Wenn Menschen im Erwachsenenalter Dating betreiben, so tun sie dies, weil sie die Nachbarstochter aus dem Dorf, aus dem sie kamen, eben nicht geheiratet haben. Sie sind nach New York, Washington oder San Francisco geflüchtet,  wo sie erst einmal an ihrer Karriere gebastelt haben. Natürlich kommt es auch vor, dass sie inzwischen von der Nachbarstochter wieder geschieden wurden.

Nun muss der Mann (und deswegen ist von ihm die Rede) beim Date vor allem Flagge zeigen: „Seht, hier bin ich, ungebunden und zu haben, und ich bin in der Lage, euch ein Essen zu bezahlen“.  Der letzte Teil des Satzes ist beim Dating dabei das Wichtigste: Jeder Mann, der eine Frau erobern will, muss in den USA symbolisch beweisen, dass seine Barschaft mindestens dazu ausreicht, ihr locker ein Essen zu spendieren. 

2. In den USA sind Dating-Rituale Pflicht

Der Grund, warum in den USA immer Rituale aus den Dates gemacht werden: Sie müssen zelebriert werden, sonst taugen sie nichts. Die Frau muss vor dem ersten Date zum Friseur, möglichst auch noch zur Kosmetikerin und braucht vielleicht noch ein neues Paar Schuhe für das Date – und der Mann muss die Rechnung für beide bezahlen. Je nach Gehaltsklasse werden bestimmte Einladungen erwartet – wer in den USA schick essen will, kann dabei gut 200 Dollar pro Person am Abend bezahlen, und schon allein deswegen lädt man nicht „irgendein Mädchen“ zum Date ein, nur um sich zu amüsieren.

Nach dem Date kommt dann die schreckliche Zeit, in der sie sich zurückhalten muss, bevor er sie wieder anruft – da muss man eine angemessene Zeit verstreichen lassen. Überhaupt gibt es für alles irgendwelche Dating Regeln – ob sie immer eingehalten werden, ist fraglich.

Wenn wir uns in Europa wundern, wie vehement die amerikanischen Frauen darüber diskutieren, wann man mit seiner neuen Bekanntschaft ins Bett darf, dann gehört dies zu dem ungeschriebenen Dating-Regelwerk.

3. Dating-Knigge und Dating-Etikette in Europa

Deutschland steht im Gegensatz zu den USA völlig ohne Dating-Regeln oder einen Dating-Knigge für das Dating da. Ein jugendlicher Schüler kann sein Mädchen zu einem Eis einladen und  eine erwachsene Frau kommt, wenn sie echtes Interesse hat, auch zum Lunch. Das „große Abendessen“, das „Dinner“, das in den USA eine so große Rolle als DAS DATE schlechthin spielt, ist in Deutschland eher unüblich – schon allein, weil sich eine deutsche Frau „verpflichtet“ fühlt, wenn sie eine Einladung zum Dinner annimmt.

Zudem verabredet man sich in Deutschland häufiger unverbindlicher zu einem Date, aber dafür häufiger: Man will den Menschen, den man beim ersten Date trifft, erst einmal sehen, bevor man seine Gesellschaft für ein ganzes Abendessen genießen will oder ertragen muss.  

Kleidervorschriften für Dates gibt es in Deutschland nicht, weil die Anlässe der Treffen variabel sind: Zum Date im Kino, Café, zum Spaziergang oder zum Lunch benötigt man keine besondere Kleidung oder Aufmachung. Zwar bereiten sich manche Frauen stundenlang vor dem Spiegel auf ein Date vor – sie können damit aber kaum punkten. Der Mann sieht beim ersten Date – so oder so – das Gesamtbild.

Auch die Konversation während des Dates folgt keinen bestimmten Dating-Regeln. Es wird empfohlen, sich in der Kommunikation miteinander möglichst ungekünstelt, positiv und gegenwartsorientiert zu verhalten – das ist alles.

4. Dating-Regeln für das Verabschieden

Die wichtige Frage, ob man sich nach dem Date wiedersieht, wird zumeist bereits von beiden Partnern am Schluss des ersten Dates entschieden – das ist anders als in den USA, wo man die Dame erst nach einem oder zwei Tagen wieder anruft. Wer nach dem ersten Date mit dem Spruch beschieden wird: „Ich rufe dich wieder an“, ist in Deutschland schlecht dran – es ist so gute wie eine Absage, Date hin, Date her.

Allerdings gibt es auch in Deutschland eine Art Dating-Etikette sowie Vorsichtsmaßnahmen beim Date – beides unterscheidet sich aber kaum von den Gebräuchen, die auch sonst bei ersten Treffen zum Zuge kommen.


Unsere Themen-Dossiers:

Dating & Online-Dating
(34 Kapitel)

Kontaktanzeigen
(44 Kapitel)

Partnervermittlung
(31 Kapitel)

Seitensprung
(36 Kapitel)

Osteuropa's Frauen
(42 Kapitel)

Love-Scam
(17 Kapitel)


Genug Theorie, jetzt geht's auf in die Praxis:

Test Kontaktanzeigen-Sites

Test Partnervermitlung

Test Singlereise-Agentur

Test Sexpkontakt-Portale

seitensprung-agenturen

Test Dating-Apps

Kontaktanzeigen-
Sites
Partner-
vermittlung
Singlereisen Sexkontakt-
Portale
Seitensprung-
Agenturen
Dating-
Apps

Zur Startseite   |   Zum Seitenanfang

 

"Ob Kontaktanzeigen-Site, Partnervermittlung oder Seitensprung-Agentur - wir haben sie ALLE getestet!"

© metaflake 2003-2018 - Impressum